Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Swiffer Staubmagnet.

Kann ich den Swiffer Staubmagnet mehrfach verwenden?
Ja, der Swiffer kann mehrfach verwendet werden. Wie oft, kommt auf ganz verschiedene Dinge an, z.B. was gesäubert wird, wie stark die Oberfläche verschmutzt ist und auf Ihr eigenes Gefühl, wann Sie den Swiffer für zu staubig zum Weiterputzen halten. Um einen Staubfänger möglichst lang nutzen zu können, beginnen Sie am besten mit leicht verschmutzten Oberflächen und säubern stark verschmutzte Flächen zum Schluss.

Erste Anwendungsergebnisse von Konsumenten ergaben, dass ein Staubtuch des Swiffer Staubmagneten für bis zu fünf Putzvorgänge wiederverwendbar ist.

Kann ich den Swiffer auswaschen, z.B. in der Waschmaschine oder im Waschbecken, und anschließen wieder verwenden?
Nein, der Swiffer Staubmagnet ist nicht zum Auswaschen gedacht. Das Waschen kann die Funktionalität der Fasern reduzieren: Sie würden weniger Staub aufnehmen und könnten schneller zerstört werden.

Ist der Swiffer für nasse oder trockene Anwendung gedacht?
Swiffer Staubmagnet wurde entwickelt, um im trockenen Zustand Staub einzufangen und festzuhalten. Wenn das Gewebe des Staubmagneten mit Wasser in Berührung kommt, wird der Staubmagnet den Staub nicht genauso gut aufnehmen.

Ebenso wird empfohlen, Swiffer Staubmagnet nicht in Kombination mit einem Möbel- oder Anti-Staub-Spray zu verwenden. Trägt man Spray auf den Staubmagneten auf, kann dies die Staubfang-Wirkung beeinflussen und zu einem schlechteren Ergebnis führen.

Woran erkenne ich, dass der Swiffer „voll“ ist?
Im Großen und Ganzen kommt es auf Ihr eigenes Empfinden an, wann Sie den Swiffer für zu schmutzig zum Weiterputzen halten. Je dunkler die Fasern werden, desto eher neigt man evtl. dazu, das Staubfang-Tuch wegzuwerfen, obwohl es vielleicht immer noch Staub aufnehmen könnte.

Ein Hinweis, dass der Swiffer “voll” ist, kann deshalb die Aufnahmefähigkeit des Staubtuchs sein: Wenn Sie merken, dass Staub beim Putzen mit dem Swiffer zurückbleibt und nicht mehr von den Fasern aufgenommen werden kann, sollten Sie das Staubtuch wechseln. Bei intensiver Nutzung (z.B. indem man es beim Putzen hinter Heizkörpern, Kühlschrank oder im Keller stark strapaziert), kann es auch vorkommen, dass das Staubtuch einreißt und Fasern abfallen. Auch dann sollten Sie das Staubtuch wechseln.

Kann ich mit dem Swiffer auch Böden säubern?
An bestimmten Stellen, wie z.B. auf Treppenstufen oder rund um das Sofa, kann der Swiffer Staubmagnet auch für den Fußboden benutzt werden.

Dabei ist allerdings zu beachten, dass Fußbodenstaub größere und schwerere Schmutzpartikel enthält als der Staub auf Möbeln und Oberflächen. Daher kann es vorkommen, dass nicht alle Partikel vom Swiffer Staubmagnet aufgenommen werden.
Für die Komplettreinigung von Fußböden wird daher das Swiffer Bodentuch empfohlen, welches speziell für die Reinigung von großen Bodenflächen entwickelt wurde.

Kann ich mit dem Swiffer Staubmagnet auch über die Bildfläche meines LCD Geräts wischen?
Für LCD- und Plasma-Geräte empfehen wir, die Anweisungen des Geräteherstellers zu beachten. Der Swiffer Staubmagnet kann ohne Probleme auf modernen Bildschirmen benutzt werden, solange die Anwendungshinweise beachtet werden (Nur auf kalten Oberflächen wischen). Heutzutage sind diese Bildschirme im Allgemeinen mit speziellen Entblendungsschichten überzogen, die in sehr seltenen und bestimmten Fällen empfindlich auf das Material des Swiffer Staubmagneten reagieren könnten (der Überzug der Fasern). Das Ergebnis solcher Wechselwirkungen könnte das Erscheinen von Schlieren auf der Bildschirmoberfläche sein. Diese können aber durch spezielle Reinigung wieder entfernt werden. Aus diesem Grund empfehlen wir im Zweifelsfalle immer, die Reinigung erst an einer kleinen Fläche des ausgeschalteten und kalten Bildschirms zu testen.

Muss ich die weißen Vliesfasern an den perforierten Stellen voneinander trennen?
Vor der ersten Benutzung eines Swiffer Staubfang-Tuchs sollten Sie unbedingt alle Fasern gut auflockern. Wenn die weißen Vliesstreifen an der Perforation voneinander getrennt und die feinen blauen Fasern gut aufgeplustert sind, kann der Swiffer den Staub optimal aufnehmen.

Aus welchem Material bestehen die blauen Fasern?
Die blauen Fasern bestehen aus Polyethylen und Polyester.

Mit was für Öl sind denn die Fasern getränkt?
Die Fasern des Swiffer Staubmagneten sind tatsächlich mit einer Art Öl getränkt, was wie ein sanfter Kleber wirkt und den Staub somit in den Staubmagneten einschließt und nicht mehr loslässt. Wir dürfen keine weiteren Informationen zur Zusammensetzung des Öls preisgeben, da das ein Teil der speziellen Formel ist, die den Unterschied zum herkömmlichen Staubwischen mit der Konkurrenz darstellt. Das Öl ist in Bezug auf Zusammensetzung und Dosierung so entworfen worden, dass es den Staub einschließt und gleichzeitig aber weder die Oberflächen schädigt oder Rückstände hinterlässt.

Ihr könnt Euch das Öl wie den Kleber eines “Post-it”-Blatts vorstellen. Er klebt genug, um den Zettel eine Zeitlang an der Oberfläche festzuhalten, ohne die Oberfläche zu beschädigen oder Kleberückstände zurückzulassen.

Warum fühlen sich die blauen Fasern etwas ölig an?
Die blauen Fasern des Swiffers sind tatsächlich mit einer dünnen Beschichtung überzogen, die sich ein klein wenig ölig anfühlen kann. Dieser leichte Überzug wirkt wie eine Art Klebstoff und sorgt zusätzlich dafür, dass der Staub an den Fasern haften bleibt.
Die Zusammensetzung und die Intensität der Beschichtung ist vollkommen unbedenklich und hinterlässt keinerlei Spuren auf den zu putzenden Oberflächen.

Warum sollten Kinder nicht mit dem Swiffer in Kontakt kommen?
Der Swiffer Staubmagnet gehört zur Kategorie der Reinigungsmittel. Somit unterliegt er bestimmten Sicherheitsregelungen, die Warnhinweise vorschreiben. Auf der Verpackung des Swiffer Staubmagneten wird daher darauf verwiesen, das Produkt außer Reichweite von Kindern aufzubewahren. So soll selbst die kleinste unsachgemäße Anwendung vermieden werden, die eventuell zu Unfällen führen könnte.

In welchem Müll entsorge ich den Swiffer? Biomüll, Restmüll, Recycling?
Der Swiffer Staubmagnet ist nicht biologisch abbaubar. Man kann das Swiffer Staubfang-Tuch aber ganz beruhigt im normalen Hausmüll entsorgen: Wenn das Staubfang-Tuch in der Müllanlage verbrennt, werden dabei keine schädlichen Dämpfe freigesetzt. Der Griff des Swiffers kann solange wiederverwendet werden, bis er kaputt geht. Dann entsorgen Sie ihn am besten im Recyclingmüll.

Gibt es den Swiffer-Griff auch in anderen Farben?
Nein, den Griff des Swiffer Staubmagneten gibt es nur in blau.

Wo kann ich neue Swiffer Staubfangtücher kaufen?
Swiffer Ersatztücher gibt es überall, wo es auch das Swiffer Komplettset mit Griff zu kaufen gibt. In der Regel sind dies Drogerien und Supermärkte mit gut sortierter Haushaltswarenabteilung.

Gibt es Ersatz Staubfangtücher separat oder immer nur im 4er Pack in Verbindung mit einem neuen Griff?
Die Swiffer Staubfang-Tücher gibt es auch in 5er Nachfüllpacks, sodass nicht unbedingt bei jedem Kauf ein neuer Griff mitgekauft werden muss.

Warum ist auf der Swiffer Verpackung ein Verfallsdatum angegeben?
Das auf der Verpackung aufgedruckte Datum ist das Produktionsdatum in unserem Werk. Neben der Tatsache, dass wir das aus rechtlichen Gründen aufdrucken müssen, ist es auch ein Teil unseres Qualitätssicherungssystems: Dieser Aufdruck erlaubt uns, die Herstellungsgeschichte jedes Produkts immer genau nachvollziehen zu können.